Muss die Lebenspartnerin bzw. der Lebenspartner der BLPK gemeldet werden?

Eine der Voraussetzungen für eine Hinterlassenenrente zugunsten der Lebenspartnerin bzw. des Lebenspartners ist die vorgängige schriftliche Mitteilung der Lebenspartnerschaft an die BLPK. Diese Mitteilung hat durch die versicherte Person zu Lebzeiten und vor Eintritt eines anderen Vorsorgefalles (Pensionierung oder Invalidität) mit dem von der BLPK zur Verfügung gestellten Formular zu erfolgen.

Verheiratete oder in eingetragener Partnerschaft lebende Personen müssen keine Meldung vornehmen.

► Das Meldeformular zur Lebenspartnerschaft finden Sie hier.