Rotes Sparschwein

Anlagen

Unsere Grundsätze in der Anlagepolitik

Bei unseren Investitionen richten wir uns nach wirtschaftlichen und moralischen Prinzipien. Es gelten Regeln, die wir bei jeder neuen Anlage einhalten.

Dies sind die Grundsätze und Bedingungen für unsere Anlagen: 

  • Wir können die versprochenen Leistungen jederzeit termingerecht ausbezahlen.
  • Wir achten auf ein möglichst geringes Risiko, denn die Sicherheit der Investitionen und der versprochenen Leistungen ist uns wichtig.
  • Im Rahmen der gewählten Risikogruppe optimieren wir die Rendite.
  • Wir bewirtschaften unser Vermögen so, dass das finanzielle Gleichgewicht der blpk nachhaltig gesichert wird.
  • Wir verteilen die Anlagen auf verschiedene Kategorien, Märkte, Währungen, Branchen und Sektoren. Je nach Kategorie kommen klar passive oder klar aktive Anlagestile zur Anwendung. «Aktiv» heisst: Unsere Vermögensverwalterinnen und ‑verwalter analysieren die Märkte für Anlagen besonders gründlich. Ziel des aktiven Stils ist es, besser als der Index zu sein.
  • Die Anlagen müssen eine marktübliche Rendite erzielen. 
  • Die Anlagen sind nach Möglichkeit liquide, gut handelbar und hochwertig.

So setzen wir unsere Anlagestrategie um:

  • Die Kompetenzen bei Anlagen sind klar geregelt. Entscheidungen erfolgen nach dem Mehraugenprinzip.
  • Wir nutzen ein klar definiertes Informationssystem. Die verantwortlichen Mitarbeitenden erhalten damit rasch aussagekräftige Informationen.
  • Wir nutzen Instrumente zur Planung und Überwachung der Anlagen, insbesondere Asset- und Liability-Analyse, Liquiditätsplan, periodische Analysen der Anlageresultate und der Risiken. Damit überprüfen wir: Funktioniert die Strategie für Anlagen? Erreichen wir unsere Ziele?