Die Basellandschaftliche Pensionskasse ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit eigener Rechtspersönlichkeit mit Sitz in Liestal. Sie wurde 1921 gegründet und hat die Aufgabe, die berufliche Vorsorge der Mitarbeitenden des Kantons Basel-Landschaft und der weiteren angeschlossenen Arbeitgebenden durchzuführen. Die BLPK ist seit dem 1. Januar 2015 eine Beitragsprimat-Kasse. Sie wird als Sammeleinrichtung geführt und setzt sich aus einer Vielzahl von Vorsorgewerken zusammen.

Wir zählen über 200 angeschlossene Arbeitgebende zu unseren Kunden. Der Kanton Basel-Landschaft ist unser grösster Partner. Weitere namhafte Kunden sind die Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft, die Basellandschaftliche Kantonalbank, die Fachhochschule Nordwestschweiz, die Universität Basel, Spitäler und Altersheime.

Um unsere Kunden professionell betreuen zu können, legen wir besonderen Wert auf die fachliche Weiterbildung unserer qualifizierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir erbringen unsere Dienstleistungen kundenorientiert, flexibel und kompetent.

Unser professionelles Management der Vermögensanlage, die auf einen optimalen Wertzuwachs ausgerichtet ist, führen wir unter Beachtung des Grundsatzes der Sicherheit und der Liquidität.

Mit einer ehrlichen Informationspolitik schaffen wir Vertrauen und Sicherheit für unsere Kunden sowie für die zweite Säule als Teil des schweizerischen Sozialversicherungs-Systems.